Aktive Vulkane in Kyushu

Der Shinmoedake, der Mount Aso, sowie der Sakurajima sind aktive Vulkane in Kuyshu. Bilder der Vulkanausbrüche gingen jeweils um die Welt.

SHINMOEDAKE

Der letzte grosse Ausbruch war 2011 (Details auf: Wikipedia)

[metaslider id=425]

 

 

 

 

SAKURAJIMA

Der Vulkan Sakurajima, übersetzt Kirschblüteninsel, liegt in der Präfektur Kagoshima auf Kyushu in Japan.
Er entstand vor etwa 13.000 Jahren. Es handelt sich um einen der aktivsten Vulkane von Japan mit kontinuierlicher vulkanischer Aktivität. Der heftigste Ausbruch in historischer Zeit ereignete sich zwischen 1471 und 1476 und erreichte die Stärke 5 auf dem Vulkanexplosivitätsindex. Während der Eruption von 1914 der Stärke 4 verband sich die Vulkaninsel an einer Stelle mit dem Festland.
Die kleine Insel liegt gegenber von Kagoshima, und ist mit der Fähre jederzeit erreichbar. Es hat dort mehrere kleine Dörfer und einen Onsen.

[metaslider id=435]

 

MOUNT ASO

Mount Aso ist ein aktiver Vulkan in der Mitte von Kyushu. Seine alte Caldera gehört zu den weltweit größten, mit einem Durchmesser von bis zu 25 km und einem Umfang von über 100 Kilometern. In der Mitte der Caldera des Berges stehen aktive Vulkane wie der Mount Nakadake. Dessen spektakulärer Krater ist leicht zugänglich für Touristen durch die Mautstraße oder eine Seilbahn.

Der Krater-Bereich wird wegen auströmender, giftiger Gase öfters geschlossen. Manchmal nur stundenweise, je nach Windrichtung. Die Gase können sehr stark sein und für den Menschen äusserst schädlich. Leute mit Atemwegserkrankungen sollten die Annäherung an den Krater unterlassen.

[metaslider id=443]

 

Aso City wurde dieses Jahr bei erneuter Aktivität des Vulkans zugeäschert.

Hier ist der entsprechende Artikel in der: http://www.japantimes.co.jp/news/2016/10/08/national/residents-warned-japans-mount-aso-volcano-rumbles-life/

aso10

 

 

%d Bloggern gefällt das: